siehe auch:
http://www.bestdiagnostik.ch

Leistungsdiagnostik ist heute bereits im Freizeitsport Standard.

Verschiedene Verfahren in nahezu allen Sportarten werden angewendet, um physiologische Prozesse, Bewegungsabläufe, Leistungsentwicklung und -defizite wie auch besondere Stärken wissenschaftlich zu erfassen.

Der so genannte "Goldstandard" der Erfassung physiologischer Prozesse im Spitzensport ist die sportbezogene Spiroergometrie (kardiopulmonale Leistungsdiagnostik).

Die Spiroergometrie ist ein Spezialgebiet von best-spitzensport. Seit Jahren verfügt best über modernste stationäre und mobile Geräte für Labor- und Feldtests.

Als Agentur und Fachspezialist der Firma REAVITA AG Zürich, Herz-Lungen-Diagnostik und Notfallausrüstungen (www.reavita.ch) bildet best Ärzte und Fachpersonen an Sportkliniken, Trainingsinstitutionen, SWISS-OLYMPIC-Zentren in der sportangewandten Spiroergometrie auf den modernsten Geräten der führenden Firma CORTEX MEDICAL Leipzig aus (www.cortex-medical.de).

(Referenzenliste siehe http://reavita.ch/reavita-ag/news.html / http://reavita.ch/reavita-ag/referenzen.html)


Diagnostik als Hauptbereich von best-spitzensport (bestdiagnostik) wird allgemein, vor allem aber auch spezifisch angewendet.

Praktisch alle Normen und Standards können abgedeckt werden, wie auch explizite Individualisierung:

  • nationale Testprotokolle
  • internationale Testprotokolle und Normen

  • allgemeine Übersichtsdiagnostik
  • spezifische Tests im Labor oder individuelle Feldtests in verschiedenen Sportarten

  • individuelle, auf einzelne Sportler abgestimmte Protokolle
  • Phasenprotokolle zur Überprüfung und zum Controlling spezifischer Trainingsreize

  • kurz-, mittel- und langfristige Erfassung der Individuen aus Teamsportarten und des gesamten Teams



Grundsätzlich wird die Diagnostik auf die spezifischen Bedürfnisse der jeweiligen Sportart angepasst.

Pionier- und Pilotprojekte in der spezifisch angewandten Diagnostik sind Leidenschaft und Stärke von best-spitzensport (bestdiagnostik).